• |

SARRACENIA PURPUREA

Die wohl bekannteste Schlauchpflanze. Wie Sarracenia Psittacina unterscheidet sie sich deutlich von allen Anderen der Gattung. Mit ihren kurzen und weit geöffneten Fangblättern lockt auch sie die Insekten durch Nektar in die Falle. Doch im Gegensatz zu anderen Sarraceniaarten nutzt die Purpurea das gesammelte Regenwasser um die Insekten am Entkommen zu hindern. Die "Brunnenfalle" ist mittlerweile auch in Deutschland, Irland und der Schweiz angesalbt. Damit ist sie am weitesten verbreitet.

Sarracenia Purpurea bevorzugt die allernässesten Standorte und verträgt ohne weiteres Fröste von minus 30 Grad.

Die wohl bekannteste Schlauchpflanze . Wie Sarracenia Psittacina unterscheidet sie sich deutlich von allen Anderen der Gattung. Mit ihren kurzen und weit geöffneten Fangblättern lockt auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
SARRACENIA PURPUREA

Die wohl bekannteste Schlauchpflanze. Wie Sarracenia Psittacina unterscheidet sie sich deutlich von allen Anderen der Gattung. Mit ihren kurzen und weit geöffneten Fangblättern lockt auch sie die Insekten durch Nektar in die Falle. Doch im Gegensatz zu anderen Sarraceniaarten nutzt die Purpurea das gesammelte Regenwasser um die Insekten am Entkommen zu hindern. Die "Brunnenfalle" ist mittlerweile auch in Deutschland, Irland und der Schweiz angesalbt. Damit ist sie am weitesten verbreitet.

Sarracenia Purpurea bevorzugt die allernässesten Standorte und verträgt ohne weiteres Fröste von minus 30 Grad.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen