• |
Mehr

SARRACENIA MINOR

Diese Art unterscheidet sich äußerlich deutlich von den anderen Sarracenien. Ihr gewölbter Deckel überragt die Schlauchmündung völlig. Die Rückseite des Schlauches ist im oberen Bereich mit vielen "Fenstern" besetzt. Somit hat die "Kleine" Schlauchpflanze ihre ganz eigene Fangtechnik entwickelt.

Die geflügelten Insekten versuchen in Richtung Lichtquelle zu fliehen, hier endet aber der Weg an den oben beschriebenen Fenstern. Früher oder später taumelt die Beute dann benommen in den Schlauch.

Diese Art unterscheidet sich äußerlich deutlich von den anderen Sarracenien. Ihr gewölbter Deckel überragt die Schlauchmündung völlig. Die Rückseite des Schlauches ist im oberen Bereich mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
SARRACENIA MINOR

Diese Art unterscheidet sich äußerlich deutlich von den anderen Sarracenien. Ihr gewölbter Deckel überragt die Schlauchmündung völlig. Die Rückseite des Schlauches ist im oberen Bereich mit vielen "Fenstern" besetzt. Somit hat die "Kleine" Schlauchpflanze ihre ganz eigene Fangtechnik entwickelt.

Die geflügelten Insekten versuchen in Richtung Lichtquelle zu fliehen, hier endet aber der Weg an den oben beschriebenen Fenstern. Früher oder später taumelt die Beute dann benommen in den Schlauch.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen