• |

Nepenthes rajah x burbidgeae BE-3931

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich benachrichtigen, sobald der Artikel wieder lieferbar ist. Tragen Sie gleich Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Grüne Expertise seit 2015
€ 199,99 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Zeit leider nicht lieferbar.


Für eine außergewöhnliche Nepenthes-Sammlung.

€ 199,99 * Nepenthes rajah x burbidgeae BE-3931
  • FB11831
  • Lieferung im 9er Rundtopf
  • Jungpflanze / Foto zeigt eine ältere Pflanze.
  • Kannen werden gerade neu gebildet.
Nepenthes rajah x burbidgeae wurde 1985 als natürliche Hybride von Rob Cantley außerhalb des... mehr
Maximal sicherer Versand

Sie erhalten Ihre Pflanze ohne Schaden, weil wir eine spezielle Verpackungsmethode entwickelt haben.

Gesunde Pflanze

Freuen Sie sich beim Auspacken über eine gesunde und kräftige Pflanze für Ihr schönes Zuhause!

Nachhaltig Verpackt

Ihre Pflanze wird mit so wenig Plastik wie möglich versendet!

Produktbeschreibung "Nepenthes rajah x burbidgeae BE-3931"

Nepenthes rajah x burbidgeae wurde 1985 als natürliche Hybride von Rob Cantley außerhalb des Kinabalu-Nationalparks entdeckt.

Sie war eine der größten und spektakulärsten Nepenthes-Hybriden, die vielleicht bis heute irgendjemand je gesehen hat. Es wurde nur eine einzige Pflanze gefunden, und die Kannen waren riesig! Die größte der an diesem denkwürdigen Tag gefundenen Kannen wurden zur Chelsea Flower Show in London verschifft, wo sie die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zog und sogar in den nationalen Abendnachrichten erschien. 

Die erstaunliche Originalpflanze wurde in der freien Natur belassen, aber glaubt man den Berichten ist sie später als Teil der Entwicklung einer Spargelfarm für einen reichen Politiker weggebaggert wurden. Rob Cantley hat es sich zu Lebensaufgabe gemacht diese Kreuzung nachzuzüchten. Die harte Arbeit hat sich gelohnt, denn es ist eine Kannenpflanzen-Kreuzung entstanden, die viel widerstandsfähiger ist, als erwartet. 

Als weiblichen Elternteil wurde eine Nepenthes rajah verwendet, die in vitro von den Royal Botanic Gardens Kew an Borneo Exotics gespendet wurde. Der Pollenspender ist eine der Nepenthes burbidgeae, die Borneo Exotics aus legal gesammelten Samen gezogen hat. Selbst unter den jungen Exemplaren, gibt es deutliche Unterschiede und die ein oder andere Jungpflanze verspricht sogar besser zu werden als das damalige Unikat.

Die Nepenthes rajah x burbidgeae ist eine Berreicherung für Ihre Nepenthes-Sammlung. Die Kreuzung ist zudem erstaunlich wüchsig und einfach zu vermehren.

Diese Nepenthes kultiviert man am besten im Ampeltopf an halbschattigen bis sonnigen Plätzen in der Wohnung, Balkon oder dem Gewächshaus. Eine direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden. Bei guten Bedingungen kann die Kletterpflanze 2 - 3 Meter hoch werden und ist ein absoluter Eyecatcher. 

Die Nepenthes ist nicht winterhart und sollte an einem hellen Standort in der Wohnung überwintert werden. Die Kannenbildung setzt durch die kürzeren Tage im Winter und damit den weniger werdenden Sonnenstunden aus.

Wir versenden die Kannenpflanze ohne Verdauungssekret in den Kannen. Sie können die Kannen bei Erhalt bis zu einem Drittel mit Regenwasser auffüllen.

Herkunft: Züchtung / Kultivare
Klima: Hochland
Standort: hell, sonnig
winterhart: nicht winterhart
Kreuzungsanteil: Burbidgeae, Rajah
Farbe: grün, mit Sprenkel, rot
Kannen: groß, tropfenförmig
Peristom: normal
Schwierigkeitsgrad: Könner
erwartete Wuchshöhe: lang 1 - 3 m
Zuletzt angesehen