• |

Disa tripetaloides - Erdorchidee

Grüne Expertise seit 2015
€ 29,99 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager - In 3 - 5 Werktagen bei Ihnen Zuhause.


Für ein exotisches & gemütliches Zuhause.

nur noch 6 Stück verfügbar
Kein Frostschaden! Mit kostenlosem Heatpack sorgen wir für den sicheren Versand Ihrer Pflanze!
€ 29,99 * Disa tripetaloides - Erdorchidee
  • FB10738
  • Lieferung im 12er Rundtopf
  • blühfähige Pflanze
  • ohne Blüte
Die Disa tripetaloides, eine exquisite Erdorchidee aus den südafrikanischen Regionen des... mehr
Maximal sicherer Versand

Sie erhalten Ihre Pflanze ohne Schaden, weil wir eine spezielle Verpackungsmethode entwickelt haben.

Gesunde Pflanze

Freuen Sie sich beim Auspacken über eine gesunde und kräftige Pflanze für Ihr schönes Zuhause!

Nachhaltig Verpackt

Ihre Pflanze wird mit so wenig Plastik wie möglich versendet!

Produktbeschreibung "Disa tripetaloides - Erdorchidee"

Die Disa tripetaloides, eine exquisite Erdorchidee aus den südafrikanischen Regionen des Tafelbergs, erfreut das Auge mit ihren fein ausgearbeiteten weißen Blüten. Als Pflanze mit spezifischen Anforderungen ist sie eine faszinierende Herausforderung für erfahrene Pflanzenliebhaber.

Diese Orchidee ist an kühle Temperaturen und eine sehr feuchte Umgebung gebunden, die durch das kalte Bergwasser ihrer Heimat geprägt ist. Um diese Bedingungen nachzubilden, sollte sie im Sommer kühl aufgestellt und mit kaltem Regenwasser gegossen werden, was zur Kühlung der Wurzeln beiträgt. Ein Tongefäß bietet sich als idealer Pflanztopf an, um die benötigte Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Disa tripetaloides gedeiht in einem Moorbeet, doch eine Überwinterung im Freien ist in unseren Breitengraden nicht möglich, da unsere Winter zu streng sind. Sie braucht eine kühle, frostfreie Winterperiode, während der sie hell stehen und das Substrat stets feucht bleiben sollte. Eine gute Luftzirkulation ist während dieser Phase unerlässlich, besonders wenn die Orchidee in Innenräumen untergebracht ist, um Schimmelbildung zu minimieren.

Mit dem ersten Hauch des Frühlings zieht es die Disa lieber ins Freie, um ihren hohen Frischluftbedarf zu decken. Doch Vorsicht vor nächtlichen Frösten, sie sind ein Tabu für diese zarte Schönheit. In dieser Zeit ist ein Umtopfen empfehlenswert, allerdings bedarf es besonderer Sorgfalt beim Entfernen des alten Substrates, um die zerbrechlichen Wurzeln der Orchidee nicht zu beschädigen.

Im Sommer sollten Sie einen Standort wählen, der in der Morgensonne oder Abendsonne liegt, um direkte Mittagshitze zu vermeiden. Wenn die Pflanze zu dunkel steht, wird die Blüte ausbleiben. Hier zeigt die Disa tripetaloides eine gewisse Wählerhaftigkeit. Während der warmen Monate ist der Wasserbedarf erheblich, daher sollte das Substrat stets feucht gehalten werden, wobei Staunässe zu vermeiden ist. Regenwasser ist besonders zu empfehlen, da die Wurzeln salz- und kalkempfindlich sind. Bis zum Herbst kann die Orchidee auch in ein Moorbeet gesetzt werden, danach sollte sie hell und bei ca. 5 Grad platziert werden. Das Substrat sollte einen sauren PH-Wert von ca. 5 - 6 aufweisen. Auch eine Kultivierung im reinen Sphagnum Moos ist möglich.

Zum Spätsommer hin erfreut die Disa tripetaloides mit ihrer Blütenpracht und bringt anschließend neue Triebe hervor. Die alten Blätter vergilben und sterben ab. Bis zum ersten Frost kann die Pflanze im Freien bleiben, danach muss sie jedoch entsprechend überwintert werden.

 

erwartete Wuchshöhe: niedrig bis 30 cm
winterhart: bedingt winterhart
Standort: sonnig, hell
Herkunft: Südafrika
Zuletzt angesehen