• |

Selenicereus anthonyanus - Fischgrätenkaktus

Grüne Expertise seit 2015
€ 14,99 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager - In 4 - 8 Werktagen bei Ihnen Zuhause


Für ein exotisches & gemütliches Zuhause.

nur noch 10 Stück verfügbar
Damit Ihre Pflanze keinen Frost erleidet, versenden wir Ihre Bestellung mit kostenlosen Heatpack.
€ 14,99 * Selenicereus anthonyanus - Fischgrätenkaktus
  • FB11670
  • Lieferung im 12er Rundtopf
  • ca. 20 - 30 cm lange Triebe
  ✔ Zeit für ein neues Blütenwunder in der Kakteensammlung. Selenicereus... mehr
Maximal sicherer Versand

Sie erhalten Ihre Pflanze ohne Schaden, weil wir eine spezielle Verpackungsmethode entwickelt haben.

Gesunde Pflanze

Freuen Sie sich beim Auspacken über eine gesunde und kräftige Pflanze für Ihr schönes Zuhause!

Nachhaltig Verpackt

Ihre Pflanze wird mit so wenig Plastik wie möglich versendet!

Produktbeschreibung "Selenicereus anthonyanus - Fischgrätenkaktus"

 

Zeit für ein neues Blütenwunder in der Kakteensammlung. Selenicereus anthonyanus belohnt nur echte Pflanzenkenner mit seinen rosa, roten Blüten.

✔ Ein wahres Dekohighlight für Ihre Wohnung ist der Fischgrätenkaktus schon aufgrund seiner hängenden oder kletternden Triebe.

✔ Es genügt ein heller Standort und mäßige Wassergaben für ein zuverlässiges Wachstum Ihres exotischen Hängekaktus.

✔ Sie erhalten Ihre begehrten Selenicereus sicher verpackt mit einer Länge von ca. 20 - 30 cm, im Ø 12 cm Rundtopf.

 

Selenicereus anthonyanus wird Sie mit seinen Blüten für allen Aufwand belohnen, den Sie mit seiner Pflege hatten.

Ihr Fischgrätenkaktus klettert am liebsten, weil er dafür extra Luftwurzeln ausbildet. So können Sie ihn an einem Baumstamm drapieren oder an einem großen Gestell hinaufklettern lassen. Planen Sie genügend Platz ein, da Ihr Selenicereus anthonyanus für seinen schnellen Wuchs bekannt ist und das Platzangebot gerne ausfüllt.

Besonders attraktiv zeigt sich Ihre Sägeblattkaktus in einem Hängetopf. Hier können Sie Ihr Wunschzimmer mit dem sanften Schwung der langen Triebe verschönern.

Die stark gezackten Blätter sind bereits ohne Blüten wahre Blickfänger. Doch die Blüten des exotischen Kaktus, werden Sie so in den Bann ziehen, dass Sie kaum noch wegsehen können.

Selenicereus anthonyanus hat den Ruf ein eher blühfauler Kaktus zu sein. Für überzeugte Kakteenliebhaber ist das kein Hindernis, sondern ein Grund mehr, sich dieser Herausforderung zu stellen. Nicht jeder kann von sich behaupten, seinem Selenicereus anthonyanus eine Blüte entlockt zu haben.

Die duftenden Schönheiten lenken die Aufmerksamkeit mit ihrer Größe und den äußeren, purpurfarbenen Blütenblättern auf sich. Im Inneren überzeugen die Blüten Ihres kletternden Kaktus mit einer sanften Cremefärbung. Diese außerordentlich schönen Blüten sollte wirklich jeder Kakteensammler einmal gesehen haben.

Bei der Pflege sollten Sie ein paar Hinweise berücksichtigen, um nicht jahrelang ohne eine Blüte leben zu müssen. Der ideale Standort für Ihren Fischgrätenkaktus ist sehr warm und luftfeucht. Außerdem sollte es sehr hell, aber absonnig sein. Besonders die Mittagssonne sollten Sie vermeiden.

Vom Frühjahr bis Herbst sollten Sie den Wurzelballen Ihres außergewöhnlichen Kaktus konstant leicht feucht halten. Mit der Düngergabe müssen Sie es nicht so genau nehmen. Ab und zu etwas Kakteendünger ist ausreichend.

Um Ihren Selenicereus anthonyanus wirklich zum Blühen zu bringen, ist die Pflege im Winter ausschlaggebend. Es sollte hell sein und ein wenig direktes Sonnenlicht darf Ihr Kaktus in dieser Zeit ebenfalls abbekommen. Achten Sie auf eine ideale Umgebungstemperatur von ca. 15°C. Bis Ende Dezember sollten Sie Ihrem Hängekaktus kein Wasser geben, danach nur gelegentlich und schlückchenweise. 

Orientieren Sie sich besonders an den Pflegehinweisen für den Winter, können Sie sich schon bald sehr stolz auf sich sein, wenn Ihr Fischgrätenkaktus wunderbare Blüten hervorbringt.

winterhart: nicht winterhart
Standort: hell, halb schattig
Herkunft: Mexiko
erwartete Wuchshöhe: lang bis 1 m
Verträglichkeit: giftig für Katzen, giftig für Hunde, giftig
Wasserbedarf: wenig Gießen, erhöhte Luftfeuchtigkeit
Zuletzt angesehen